Wolfgang Preissl

1952 in Wien geboren
1971 - 1977 Studium der Publizistik in Wien
1976/77 Freier Mitarbeiter in der Sportredaktion „Die Presse“
1977 - 1981 Mitarbeiter beim ORF in der Ohne Maulkorb Redaktion als Beitragsgestalter und Studioregisseur
1977 Assistent von Lukas Resetarits ab der Premiere seines ersten Programms
1981 Moderator des Vienna Folk Festivals auf der Donauinsel
1982 - 1985 Mitarbeiter im Betreiberkollektiv der KULISSE als Programmgestalter, Kellner etc.
1985 Gründung der Kabarettagentur „Know me Promotions“, die erste Agentur für Kabarett in Österreich.
Management von Lukas Resetarits, Werner Schneyder, Otto Grünmandl, Leo Lukas, Herbert Haider.
Seit 1985 Zusammenarbeit mit namhaften österreichischen Künstlern: Erwin Steinhauer, Reinhard Nowak, Roland Düringer, Schlabarett, Peter Lodinsky, Heli Deinboek, Sigi Maron, Wilfried u.a.
1997 - 2012 Organisator und künstlerischer Leiter der Benefizveranstaltungen „Lachen hilft“ im Volkstheater für das Integrationshaus
2008 Verleihung - Rathausmann der Stadt Wien durch Kulturstadträtin Sandra Frauenberger
2009 Mitherausgeber der DVD Edition „Best of Kabarett“ mit Georg Hoanzl und Erich Schindlecker
2014 Verleihung des Silbernen Verdienstzeichens der Republik Österreich durch Sozialminister Rudolf Hundstorfer
2015 Organisator und künstlerischer Leiter des Benefizabends für das Integrationshaus „HOMMAGE AN UDO JÜRGENS“ anläßlich des ersten Todestages mit: Alexander Goebel, Andi Baum, Birgit Denk, Conchita Wurst, Die Strottern, Gert Steinbäcker, Hans Theessink, Lidia Baich, Manuel Rubey, Mercedes Echerer, Norbert Schneider, Tini Kainrath, Virginia Ernst, Wilfried, Willi & Johanna Resetarits, Stipsits-Bäer-Ganster, Christian Wegscheider und sein Orchester.
2017 Bühnenregisseur beim KABARETTGIPFEL in der Wiener Stadthalle. Der Kabarettgipfel findet zwei Mal im Jahr statt und wird vom ORF aufgezeichnet und in 2 Teilen gesendet.